Elektronische Sicherung

Elektronische Sicherung zum Schutz Ihrer Verkabelung
 
Lok abgebrannt?
Das kann ganz schnell gehen. Immer wieder führen Kurzschlüsse auf der Gartenbahn zu drastischen Fehlerströmen im Bereich mehrerer Ampere. Beim Überfahren von polarisierten Weichen kommt es bei falsch gestellter Weiche zu einem Kurzschluss durch das Berühren des kreuzenden Gleisprofils.
Da reicht schon ein kurzer Momente und die Verkabelung einer zweimotorigen Lok brennt ab!
Solche Effekte treten auch bei der Traktionskopplung (2 verbundene Loks) und bei Verkettung der Steckdosen für Wagenbeleuchtungen auf.
Damit Ihr wertvolles Lokmodell vor Schäden durch ein Kurzschluss bishin zum Abbrand der gesamten Lok geschützt sind, gibt es jetzt die Elektronische Sicherung.
Sollten im Lokmodell Ströme größer als 4 Ampere fließen, wird die Stromzufuhr automatisch unterbrochen.
Die Sicherung stellt sich danach selbst wieder zurück!
Eine gute Versicherung für jedes Gartenbahnmodell und mit Sicherheit eine lohnenswerte Investition!
Nachfolgende Zeichnung zeigt Ihnen was ohne diesen Schutz passieren kann:


Die Lok fährt in diesem Beispiel auf eine falsch gestellte polarisierte Weiche.
Hier fließt von Getriebe 1 zu Getriebe 2 ungehindert ein Kurzschlußstrom, der durchaus Ihre Verkabelung zerstören kann. Das kann im schlimmsten Fall dazu führen:

Schützen Sie also Ihre Lok mit dieser kleinen Elektronik vor Kabelbrand. Spannungsversorgung: AC/DC/DCC max. 30V
Abschaltstrom: ca. 4 A


Abmessungen: 20 x 23 x 20 mm (L x B x H)

Artikelnummer: 8242070 Elektronische Sicherung (2er Set)
Lieferstatus: Produkt ab Lager lieferbar