Massoth Service Tool (MST 3)

Hier finden Sie unsere neue erweiterte Software für das PC-Modul, Ihre DiMAX Zentrale oder das LGB® PC Modul.
Verwalten Sie die Einstellungen Ihrer Decoder komfortabel via PC.
Einfaches auslesen und programmieren der CV Werte Ihres Decoders.
Speichermöglichkeit Ihrer ausgelesenen Werte.
Auslesen und Programmieren einzelner Werte.
Ausdrucken der Konfiguration.
Updaten von Firmware und Soundfiles von Massoth Komponenten.
Mit der neuen Version 3.0 entwickelt sich das Massoth Service Tool (MST) einen richtungsweisenden Schritt in die Zukunft weiter.
Mit dem neu integrierten Soundprojekteditor können Soundprojekte ab sofort für alle Soundkomponenten (Sounddecoder, Melody, usw.) individuell und nach eigenem Geschmack angepasst werden.
Selbst aufgenommene Ansagen, Glocken oder Pfeifen aus dem Urlaub oder der letzten Museumsfahrt, ein Geburtstagsständchen für den Opa, das Bellen des eigenen Hundes und vieles mehr, all das ist nun mit dem neuen Soundeditor im MST möglich.
Ältere Soundkomponenten benötigen ein Update auf die Firmwareversion 4.1 oder höher.
Ausserdem wird ein PC-Modul zum Upload des neuen Sounds benötigt.

Die Software, wie auch die Anleitung zum Erstellen der Soundfiles finden sie in der Massoth-WIKI: http://bit.ly/2lBccba. An dieser Stelle können sie auch die Fortentwicklung und den jeweils aktuellen Stand unseres neuen Projektes verfolgen.
 
Zum Download auf das Bild oder Text klicken, Sie werden zu unserem WIKI weitergeleitet!

MASSOTH Service Tool
 
Beachten Sie die Hinweise im WIKI.
 
Systemvoraussetzung:
Windows® XP-Windows® 10
COM-Port oder USB (USB bei Programmierung über DiMAX mit USB)
Massoth PC-Modul , DiMAX (seriell oder USB) oder LGB® PC Modul
Das LGB® PC Modul mit der Software 1.0 kann nur CV Adressen von 1-127 auslesen, mit Software 1.1 ohne Einschränkung.