Massoth Service Tool

Sie möchten ein Firmwareupdate einspielen, einen Decoder konfigurieren oder das Soundprojekt eines Sounddecoders bearbeiten? Das Massoth Service Tool (kurz MST) ist das zentrale Konfigurationswerkzeug in dem alles zusammenläuft. Mit der logisch aufgebauten Oberfläche lassen sich die unterschiedlichen Funktionsbereiche klar trennen und ermöglichen ein einfaches und verständliches Arbeiten. Mit der praktischen Online-Updatefunktion bleibt das Massoth Service Tool immer auf dem aktuellen Stand. Neue Decoderprofile, Firmwareupdates und Soundprojekte können mit Hilfe der Online-Updatefunktion jederzeit heruntergeladen und im entsprechenden Produkt aktualisiert werden.

Das MST unterstützt alle bisherigen DiMAX Digitalzentralen (8136501, früher 8135001, 8136001) und DiMAX PC Module (8175201, früher 8175001, 8175101) über die jeweils vorhandenen Schnittstellen wie USB, bei den älteren Geräten die serielle Schnittstelle und den möglichen Updateschnittstellen wie DiMAX Digitalbus, Gleisupdate und FastUpdate.

Das Massoth Service Tool gehört als Massoth Service Stick (USB) standardmäßig zum Lieferumfang der DiMAX Digitalzentrale 8136501 und des DiMAX PC Moduls 8175201. Dieser enthält neben dem MST auch alle aktuellen Bedienungsanleitungen, Drucksachen und Treiber. Der Massoth Service Stick ist auch separat unter der Artikelnummer 8175901 erhältlich.

CV Editor

Das wohl am meisten verwendete Werkzeug im Massoth Service Tool ist der CV-Editor. Abhängig vom ausgewählten Decoder, wird der Konfigurationsumfang mit verschiedenen, nach Themen getrennten Reitern dargestellt. Per Mausklick können die gewünschten Einstellungen komfortabel vorgenommen und anschließend in den Decoder geschrieben werden. Selbstverständlich steht auch eine einzelne CV Lesen und Schreiben-Funktion zu Verfügung, genauso wie eine tabellarische CV Tabelle.

Firmware

Über den Firmwarebereich werden alle Komponenten mit der neuesten Firmware versorgt. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Buskomponente (wie z.B. Rückmeldemodul, Funkempfänger, Navigator, etc.) über die Busverbindung aktualisiert wird, oder eine Gleiskomponente (z.B. Lokdecoder oder Sounddecoder) über ein Gleisupdate oder ein FastUpdate (SUSI-Verbindung). Alle Funktionen laufen im DiMAX PC Modul 8175201 zentral zusammen und werden abhängig von der ausgewählten Komponente und Firmwaredatei automatisch richtig durchgeführt.

Soundprojekte

Im Soundbereich finden Sie alle bekannten Massoth Soundprodukte und die dazu verfügbaren Soundprojekte. Über die Updatefunktion können diese Soundprojekte sowohl über das FastUpdate (Dauer ca.7 Minuten) aber auch über das klassische Gleisupdate (eventuell bei sehr alten Komponenten nötig) in das angeschlossene Soundprodukt eingespielt werden. Ein Soundprojekteditor erlaubt das Anhören der einzelnen Funktionsgeräusche und, für die Computerprofis unter den Kunden, auch das Editieren. So haben Sie die Möglichkeit, im Soundprojekt verwendete Geräusche durch eigene Soundsequenzen (z.B. eine besondere Ansage, ein spezielles Geräusch, usw.) einzubinden.

 
Das Massoth Service Tool ist urheberrechtlich geschützt. Beachten Sie bitte, dass die Nutzung nur mit Massoth Produkten (z.B. Digitalzentrale und PC Modul) und den dafür vorgesehenen Bus- und Gleiskomponenten gestattet ist. Mit dem Download und Einsatz stimmen Sie diesen Bestimmungen zu.

Über den folgenden Download-Link können Sie die aktuelle Version des Massoth Service Tools jederzeit herunterladen. Um die Dateigröße so gering wie möglich zu halten, verfügt diese Version über keine Firmware- und Soundprojektdateien. Diese müssen nach Installation auf dem PC nur noch heruntergeladen werden.

Download-Link: MassothServiceTool2108